Top-Dealjaeger-rkabIn einer wahren Tour-de-force-Dealjagd hatte rkab den alten Champion Dezibel in den letzten Tagen entthront – zumindest vorübergehend. Außerdem hatte er auch noch den ultimativen Deal eingestellt.

Deshalb haben wir ihn kurzerhand ins Dealjaeger-Hauptquartier nach Hamburg eingeladen und im Hafenbecken versenkt an einen Tisch mit Dezibel und anderen Teammitgliedern gesetzt, um diesen außergewöhnlichen Dealjaeger und seine Meinung zu unserem Projekt kennenzulernen.

Neben den bekannten Kritikpunkten zum Bearbeiten von Deals und der überladenen Startseite haben wir dabei wichtigen und konstruktiven Input von Andreas “rkab” bekommen. Zusammen mit dem vielen anderen Feedback werden wir dies in den nächsten Wochen angehen, um Dealjaeger.de für Erstbesucher ansprechender und für erfahrene Dealjaeger noch spannender zu machen.

Für dein Feedback und die vielen Insider-Shopping-Tipps :-) ein herzliches Dankeschön, Andreas!



3 Kommentare

  • rkab am 30.11.2006 um 19:36 Uhr

    Dank nochmal für die Einladung, war ein sehr netter Besuch. Ihr habt euch wirklich nen schönes Plätzchen zum Arbeiten ausgesucht ;-)
    Überlege nur grade was ich alles für Insider-Shopping-Tipps ausgeplaudert habe… wollte ich doch eigentlich gar nicht – war irgendwas in dem Wasser? :-)

  • Dezibel am 30.11.2006 um 21:49 Uhr

    Eigentlich nichts außer diesem Wahrheitsserum was wir so günstig in der Versandapo bestellt hatten…aber das ist ein anderer Deal…;o)

  • Hotel Frankfurt-Oder am 21.12.2015 um 22:06 Uhr

    The very core of your writing while appearing agreeable at first, did not really settle perfectly with me personally after some time. Someplace throughout the paragraphs you were able to make me a believer but only for a very short while. I however have a problem with your leaps in logic and one would do well to help fill in those gaps. In the event that you can accomplish that, I would undoubtedly end up being amazed.

    http://zuraltenoder.de/hotel-frankfurt-oder/

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.