Wer in den letzten Tagen die Dealjaeger-Weltrangliste beobachtet hat, konnte interessante Veränderungen beobachten. Manche Dealjaeger haben kräftig Punkte verloren, was mit der Berechnung des Scores zusammenhängt: Der Score eines Dealjaegers basiert nämlich auf seinen Aktivitäten der letzten 30 Tage!

Da es bis vor Kurzem kaum Dealjaeger gab, die länger als 30 Tage aktiv waren (bis 1.12. waren wir ja im closed-beta), ist das aber kaum aufgefallen: Alle Aktivitäten praktisch aller Dealjaeger fielen automatisch in den für die Berechnung herangezogenen Zeitraum. Jetzt liegen aber immer mehr Aktivitäten außerhalb der 30 Tage und werden dann nicht mehr für den Score herangezogen.

Im Moment sind davon vor allem diejenigen betroffen, die während der Closed-Beta-Phase sehr aktiv waren, zum Beispiel rkab oder Dezibel, daher auch die Verschiebungen in der Weltrangliste. Langfristig soll diese Regel es auch Neueinsteigern ermöglichen, sich unter den Top-Dealjaegern zu etablieren.



1 Kommentar

  • micha555 am 03.01.2007 um 21:12 Uhr

    Ich halte eine Begrenzung der Scorepunkthaltbarkeit für durchaus sinnvoll, allerdings erscheinen mir 30 Tage zu kurz! Gute und Mega Deals haben oft eine entschieden längere Haltbarkeit (schaut euch mal die Top-deals an), dass der Jäger davon nur 30Tage profitieren soll, finde ich nicht ok!
    Wie wäre es denn, wenn Deals mit mehr als 3 TP in der Wertung bleiben, alle 0 TP fliegen nach 60 oder 90 Tagen raus? Die sind zu 80% sowieso nicht mehr gültig!!!

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.