28.02.2007

Money, Money, Money

dealjaegerblog_new.pngMit der neuen Detailseite die wir ab morgen online stellen, führen wir auch erstmals ein Belohnungssystem für unsere Dealjäger ein. Wir können leider nicht mit Cabrios oder Traumreisen dienen, aber wir haben da noch ein paar alte Heizdecken im Keller gefunden immerhin:

Die drei besten Schnäppchenjäger des Monats März erhalten jeweils ein Honorar in Höhe von 400 Euro! Entscheidend ist dabei die Abschlussplatzierung auf unserer Monats-Weltrangliste im März.

Die Belohnung ist vor allem als ein Dankeschön an unsere aktivsten User zu verstehen und gleichzeitig ein erster Testballon, da wir euch in Zukunft noch stärker am Erfolg von Dealjaeger.de partizipieren lassen wollen.

Eure Meinung zu dem Thema ist wie immer im Forum gefragt!



10 Kommentare

  • rkab am 28.02.2007 um 12:30 Uhr

    So schnell hatte ich damit nicht gerechnet :-)
    Übrigens bin ich wahnsinnig gespannt, was das für Auswirkungen auf Dealjaeger haben wird… oder ob man davon so in der community erstmal nichts mitbekommt…

  • Starwarp am 14.03.2007 um 20:22 Uhr

    Na es kommt nur masse statt Klasse dabei raus mehr nicht

  • Daniel G. (von Dealjaeger) am 15.03.2007 um 16:28 Uhr

    Sicherlich hast Du bis zu einem gewissen Grad Recht, Starwarp. Neben der “Masse” führt es aber auch zu mehr Aktivität der Nutzer und damit steigt auch die “Klasse”. Wir hoffen die “Klasse” überwiegt und Dealjaeger.de wird eine noch spannendere Plattform.
    Beste Grüße
    Daniel Grözinger

  • Dealjaeger.de – Blog » Blog Archive » Von Karohemden und Mikrofonkabeln am 15.03.2007 um 16:41 Uhr

    [...] 2. Das Einpflegen von Produktkatalogen oder Produktrubriken eines Shops ist verboten und führt zum Ausschluss vom Gewinnspiel! [...]

  • Wieviel Preistransparenz verträgt der Markt? » XTCommerce / eCommerce Blog am 10.04.2007 um 9:40 Uhr

    [...] Und weil die Idee so simpel wie genial ist, muss man natürlich Nachahmer fürchten. Da heisst es so schnell wie möglich die größte Community aufzubauen, denn nur die Größte wird überleben. Schnell ist ein Affiliate Programm aufgesetzt, wo man wiederrum für jeden neuen Communitymember 30 Cent bis ein Euro zahlt, schleisslich weiss man ja vom StudiVZ Verkauf, dass jeder Member bis zu 100 Euro wert sein kann. Ausserdem kennt man sich mit Affiliate ja bestens aus. Und um die Aktivität in der Gruppe zu steigern, setzt man einen Hungerlohn Belohnungssystem von 400 Euro für den fleissigsten kostenlosen Mitarbeiter Community Member des Monats aus. [...]

  • Dealjaeger.de – Blog » Blog Archive » Erstes Zwischenfazit: Neues Prämienmodell rules! am 06.06.2007 um 16:09 Uhr

    [...] Im Gegensatz zum früheren Honorar-Modell, bei dem nur die besten drei Dealjäger belohnt wurden, ist jetzt schon erkennbar, dass sich eine viel größere Anzahl Dealjäger intensiv beteiligt und kräftig Deals und Preise einstellt. Was angesichts der gleichmäßigen Verteilung des ausgeschütteten Betrags an die gesamte Community und der Möglichkeit, kleine Beträge ansparen zu können, eigentlich nur logisch ist. Denn nun profitieren auch die Nutzer, die nur gelegentlich Deals einstellen oder unterbieten und im Kampf der Großen nicht mithalten können. Entsprechend steigt deren Motivation und Einsatz. [...]

  • Luciana am 29.01.2015 um 9:19 Uhr

    Great post with lots of imrptoant stuff.

  • Jeck am 29.01.2015 um 20:30 Uhr

    What a neat artceli. I had no inkling.

  • Jase am 08.02.2015 um 11:59 Uhr

    pay vintage car insurance other coverages better vintage car insurance payable due seen buy cialis on line contain extremely

  • Tilly am 13.03.2015 um 22:24 Uhr

    who levitra price per pill drugs such boosting levitra does quote car insurance rate amount long enough causes impotence produce site where cheap car insurance anti-theft device infection purchase viagra soccer field

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.