“Ach Schatz, irgendwie habe ich nichts anzuziehen!” Generationen von Männern trieb dieser Satz in den Wahnsinn.

polyvore2.jpgJetzt gibt es Abhilfe. Bei Polyvore kann man sich schicke Modekombinationen zusammenstellen. Das System ist unglaublich simpel: Mit Hilfe des Editors lassen sich einzelne Modestücke per drag&drop zu einem Ensemble zusammenstellen.

Alle, die nicht kreativ sein wollen oder nur schnell eine Anregung für den Abend suchen, können auf bestehende Shapes zurückgreifen und sie weiterentwicken.

 

Ist das Outfit zusammengestellt, kann man es mit einem Mausklick in den eigenen Blog einbinden um das Feedback der Freundinnen zu bekommen.
Und wer hat die Seite erfunden? Natürlich ein Mann ;-)



Bisher keine Kommentare für diesen Beitrag

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.