Beiträge vom Dezember 2007

27.12.2007

Ich dreh durch…

spieletisch.jpgFür alle Zocker unter euch, die an Heiligabend leer ausgegangen sind oder nur Geldscheine unter’m Weihnachtsbaum gefunden haben, gibt es eine gute Nachricht:

Für knapp 600 Dollar verkauft die Firma Hammacher Schlemmer einen Spieletisch und liefert dazu vier Spiele. Um eine drehbare Achse sind Spielfelder für Eishockey, American Football, Billard und ein Fußball-Kicker angeordnet. Ihr müsst nur bis zum gewünschten Spielfeld drehen, den Tisch einrasten und zocken.

Bei dem Dollarkurs ist der Tisch ein echtes Schnäppchen. :-)

24.12.2007

Frohes Fest

Das gesamte Team von Dealjaeger.de wünscht euch und euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Da auch wir die Weihnachtszeit mit Freunden und im Kreis der Familie verbringen, ist die Redaktion erst im Januar wieder komplett besetzt. Wenn die Antwort auf eine Nachricht etwas länger auf sich warten lässt, liegt das daran, dass wir uns mit Stollen und Braten vollstopfen statt uns um coole Deals zu kümmern. :-)

21.12.2007

Tool-Time

Vor Weihnachten wird gehämmert, gebohrt, geleimt und gebastelt was der Werkzugkasten hergibt. Es entstehen Grillzangen und Räucherhäuschen für die Eltern oder eine Eisenbahnlandschaft oder ein Puppenhaus für die Kinder.

Für alle großen und kleinen Handwerker, die auch an Heiligabend nicht auf ihr Werkzeug verzichten müssen, gibt es jetzt den passenden Weihnachtsbaumschmuck:

tool-lichterkette.jpg

20.12.2007

Freunde treffen…

Weihnachtsfeiern sind eine gute Gelegenheit bei den Cheffes einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Wir haben das in diesem Jahr wörtlich genommen und das gesellige Beisammensein in eine Paintball-Halle verlegt.

Auf einem einsamen Bauernhof 40 Kilometer außerhalb Hamburgs fand der Showdown statt: Bewaffnet mit Maleranzug, Schutzmaske, Handschuhen und einem Markierer, der mit Lebensmittelfarbe gefüllte Gelantinekugeln verschießt, ging’s in die Schlacht.

Heiß darauf, sich bei den Entwicklern für die Serverausfälle zu rächen (sorry Jungs ;-) ), gab es einige sehenswerte Aktionen zu bestaunen – Hechtsprünge, überraschende Angriffe aus dem Hinterhalt, ausgeklügelte Strategien und klatschende Treffer auf Brust, Rücken und Gesäß.

Nachdem wir in 150 Minuten gut 7000 Schuss verballert hatten, standen die Gewinner fest: Der Deal des Tages gelang dem Kollegen Oppenkowski, der in einem Spiel beide Cheffes markieren konnte. Der Preis für den besten Stunt geht an den Kollegen Schoppe, der in bester Rambo-Tradition mutig nach vorn stürmte, promt getroffen wurde und sich dabei filmreif rückwärts über eine Europalette packte.

Aber Entwarnung: Außer einigen blauen Flecken sind alle Heile geblieben… ;-)

Als Inspiration für kommende Dealjagden haben wir ein paar Bilder von unserem (Foto-)Shooting zusammengestellt:

pp1_h.jpgpp_h.jpgpp3_h.jpgpp2_h.jpg

pp8_q.jpgpp4_q.jpgpp5_q.jpg

pp9_h.jpgpp6_h.jpgpp10_h.jpgpp7_h.jpg

(klicke auf’s Bild, um es zu vergrößern…)

Diamonds are a girls best friend hauchte einst Marylin Monroe im Filmklassiker Blondinen bevorzugt. Ein Blick in die Schmuckgeschäfte zur Vorweihnachtszeit bestätigt die These – Männer bekommen Technik, Frauen Schmuck geschenkt.

Damit es auf dem Gabentisch zumindest individuell zugeht, dafür sorgt Open!Design&Concepts. Die Schmuckkreationen der Russen sind Einzelanfertigungen und ziemlich ausgefallen.

schmuck.jpg

 

Das passende Technikgeschenk für die Herren gibt’s bei Dealjäger.de ;-)

18.12.2007

Das passt nicht…

floppy-disk-cdr.jpg

Die Tage vor Weihnachten ist die Zeit der Weihnachtsfeiern. Neben Glühwein trinken und Geschenke wichteln, sind meist die übers Jahr errungenen Heldentaten im Umgang mit Kollegen und Kolleginnen Mittelpunkt der Feier.

Wer noch nichts zu erzählen hat, dem legen wir diese CD in Form einer Diskette ans Herz. Der Systemadministrator wird sicher ein wenig blass um die Nase, wenn du vor seinen Augen versuchst, eine 3,5 Zoll-Diskette ins CD-ROM-Laufwerk zu schieben…

Und auf der Feier stehst auch du für einen Augenblick im Mittelpunkt ;-)

Visitenkarten sind alles – zumindest in Japan. Je teurer und exklusiver die Karte ist, desto mehr steigt auch der Respekt gegenüber dem Kartenbesitzer. Da scheinen 134 Euro für eine vergoldete Karte geradezu ein Schnäppchen zu sein.

Dass man auch als Inhaber eines Schlüsseldienstes, als Fitness-Trainer oder Scheidungsberater nicht auf exklusive Visitenkarten verzichten muss, zeigen folgende Beispiele:

businesscards01tq1.jpg

businesscards02ny5.jpg

businesscards12ph51.jpg

So kurz vor Weihnachten haben wir noch eine kleine Überraschung für euch! Auf vielfachen Wunsch haben wir die Berechnung des Scores ein wenig überarbeitet und die Trefferpunkte von der Scoreberechnung getrennt.

trefferpunkte1.jpg

Wie viele Scorepunkte erhalte ich nun, wenn ich einen Deal abjage oder wieder verliere?

Für das Abjagen eines Deals mit einem besseren Preis bekommst du immer 6 Scorepunkte – ganz egal, wie viele Trefferpunkte der Deal hat. Wird dir der Deal von jemandem mit einem besseren Preis wieder abgejagt, bekommst du 2 Punkte abgezogen.

Siehst du einen Preis, der nicht mehr korrekt ist, und bringst ihn in Ordnung, gibt’s 2 Punkte dafür.

Die Punkte, die es für das einen Deal geben kann, hier in der Übersicht:

  • Neuen Deal einstellen: 3 Punkte
  • Deal abjagen: 6 Punkte
  • Deal abgejagt bekommen: - 2 Punkte
  • Aktualisieren eines Preises: 2 Punkte
  • Neues Angebot (mit höherem Preis) hinzufügen: 1 Punkt
  • Gewinn des Jäger des Besten Deals: 20 Punkte

Wozu gibt es noch Trefferpunkte?

Mit den Trefferpunkten hast du die Möglichkeit, die Deals anderer Mitglieder zu bewerten. Wenn ein Deal viele Trefferpunkte gesammelt hat, handelt es sich wahrscheinlich um einen besonders guten Preis, ein Produkt von hoher Qualität oder einfach um ein besonders cooles Produkt.

schraubenschluessel.gif“Some things never changes” sangen einst Supertramp. Stimmt nicht, sagen wir, haben die Ärmel hochgekrempelt und die Suchfunktion gründlich überarbeitet.

Sie arbeitet nun zuverlässiger und findet ab sofort auch Produkte, bei denen die Artikelbezeichnung nicht exakt eingegeben wurde.

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr für doppelt eingestellte Deals… ;-)

13.12.2007

Home, sweet home…

Bei uns im Büro wird’s langsam etwas kuschelig. Seit dem letzten Umzug ist das Team größer und damit auch der Platz im neuen Heim knapper geworden. Ein guter Zeitpunkt, um sich einige Gedanken über das ideale Büro zu machen: ausreichend Raum, gute Beleuchtung, eine kreative Arbeitsatmosphäre und – besonders wichtig – eine gut funktionierende Heizung ;-)

arbeitsplatz.jpg