20.12.2007

Freunde treffen…

Weihnachtsfeiern sind eine gute Gelegenheit bei den Cheffes einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Wir haben das in diesem Jahr wörtlich genommen und das gesellige Beisammensein in eine Paintball-Halle verlegt.

Auf einem einsamen Bauernhof 40 Kilometer außerhalb Hamburgs fand der Showdown statt: Bewaffnet mit Maleranzug, Schutzmaske, Handschuhen und einem Markierer, der mit Lebensmittelfarbe gefüllte Gelantinekugeln verschießt, ging’s in die Schlacht.

Heiß darauf, sich bei den Entwicklern für die Serverausfälle zu rächen (sorry Jungs ;-) ), gab es einige sehenswerte Aktionen zu bestaunen – Hechtsprünge, überraschende Angriffe aus dem Hinterhalt, ausgeklügelte Strategien und klatschende Treffer auf Brust, Rücken und Gesäß.

Nachdem wir in 150 Minuten gut 7000 Schuss verballert hatten, standen die Gewinner fest: Der Deal des Tages gelang dem Kollegen Oppenkowski, der in einem Spiel beide Cheffes markieren konnte. Der Preis für den besten Stunt geht an den Kollegen Schoppe, der in bester Rambo-Tradition mutig nach vorn stürmte, promt getroffen wurde und sich dabei filmreif rückwärts über eine Europalette packte.

Aber Entwarnung: Außer einigen blauen Flecken sind alle Heile geblieben… ;-)

Als Inspiration für kommende Dealjagden haben wir ein paar Bilder von unserem (Foto-)Shooting zusammengestellt:

pp1_h.jpgpp_h.jpgpp3_h.jpgpp2_h.jpg

pp8_q.jpgpp4_q.jpgpp5_q.jpg

pp9_h.jpgpp6_h.jpgpp10_h.jpgpp7_h.jpg

(klicke auf’s Bild, um es zu vergrößern…)



Bisher keine Kommentare für diesen Beitrag

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.