smokejacket.jpg

Als Raucher in Deutschland steht man schon mit einem Bein am Rand der Gesellschaft: Rauchverbot in Kneipen, Automaten funktionieren nur mit Chipkarte und die Schachtel kostet so viel wie ein halber Kasten Bier.

Fiona Carswell, US-amerikanische Designerin, hat jetzt eine Jacke für Raucher entwickelt. Die Jacke verfügt über einen Filter, in den man den ausgeatmeten Qualm reinigen lassen kann. Dieser ist an der Vorderseite angebracht und von außen einzusehen. Ob man damit das Rauchverbot in Kneipen umgehen kann, bleibt fraglich.

Weiterer Effekt: Mit jedem Zug lagern sich die Schadstoffe deutlich sichtbar in der Jacke ab und zeigen, wie es in der Lunge aussehen mag…



3 Kommentare

  • Gilmer am 29.01.2015 um 9:19 Uhr

    Heyy miss rich,Wie Alkoholverbot vor Kinderge4rten? Ich meine wie soll die Kindergartenfachangestellte denn ohne Suff die ganzen Ke4vins, Jakkelines und Sche4ronimos egrtaren? Ich meine muss nun die Pe4dagogin ffcr die Kleinen Nervense4gen, in Zukunft den Flachmann in Barby-Ken verstecken? Oder gar in der Traumvilla aus Plastik von Glatzen-Britney-Barby? Och menno – in meinem Nachbargarten ist ein Sandkasten in dem ich immer meine Vodkaflaschen verbuddel. Darf ich das in Baden-Wfcrttemberg nun auch nicht mehr? UND was ist denn mit dem 1/2 Liter Schnaps, den mit der Junge von neben an immer in Kognito von der Tanke mitbringt – damit ich nicht erkannt werde? Ist das auch hinfe4llig?Hm aber warum verbietet denn keiner die Gesundheitslatschen? Das we4re viel wichtiger!

  • Emanoel am 29.01.2015 um 17:03 Uhr

    Since you asked I read, I swim, I spend a lot of time trying to get near water to do ehiter of those things. I ballroom dance, and spend far too much time staring at airplanes. I go to school, half of my homework is so I can get a degree, the other half are just classes that interest me, they don’t count towards anything. I teach my kids, and we love to travel. Every Monday I start crossing off the days until Friday, when I can see my husband again. I like fast cars as well, and really, cars in general. Working on becoming a gardener, but, after years of failed attempts,I am having a horrible time this year trimming and pruning as needed, because things are actually growing! I tend to rush into things, because I think doing SOMETHING is better than nothing. (Sometimes to my own detriment.) I have a book I collect quotes in. And one of my favorite quotes is The cure for anything is salt water sweat, tears, or the sea. Sorry, I don’t remember who is is by.

  • Cathy am 16.02.2015 um 16:50 Uhr

    programs california car insurance free quotes just

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.