Jahresabschlussberichte von Firmen sind meist langweilige Aneinanderreihungen von Zahlen, gespickt mit einigen bunten Bildern.

Anders bei der kroatischen Lebensmittelfirma Podravka. Deren Jahresbericht muss zuerst bei 100 Grad im Ofen gebacken werden, bevor er gelesen werden kann. Möglich wird dies durch eine hitzeempfindliche Tinte.

Aber holt man das Buch nicht rechtzeitig aus dem Ofen, verbrennt es… :-(

thecookingbook3ih9.jpg

thecookingbook-ofen.jpg

thecookingbook-danach.jpg



1 Kommentar

  • Cleyton am 24.11.2014 um 17:24 Uhr

    Hallo Andrella!So toll alles…Habe vor Weihnachten diese tolle Idee mit den Zuckerwfcrfelnbei Dir gesehen und zum Fest eingiePresentkf6rbe mit selfmade- Leckereien verschenkt.Die Zuckersfcdfen Zuckerwfcrfel(allerdings mit roten Herzen auf weidfen Wfcrfeln)sind super angekommen.Vor einer Woche brachte mir meine Mutter eine Zeitschrift mit, in der ich dann plf6tzlich diese Zuckerwfcrfel wieder gesehen habe.Ja und was soll ich sagen, mich hat`s quasi garnicht gewundert, dort unter der Quellenangabe:Impressionen zu entdecken. Hier muss wohl ein Designer und Ideensucher der Firma sehr aufmerksam in den Blogs mitlesenund dann diese mit Herzblut entwickelten Dinge als aus eigener Kreativite4t entstandenen Ideen zu verkaufen.Dazu noch dermadfen fcberteuert- Wahnsinn. Schon frech.Ich hoffe, diese Vorgehensweise wird mehr und mehr publik, damit niemand mehr in so einem Laden kauft.Herzliche Grfcdfe und weiter so von einer stillen MitleserinMaike M aus K.

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.