Beiträge vom März 2008

31.03.2008

Ene, mene, muh,…

Die Schweiz mit vier Toren weggehauen, zuvor schon gegen die Österreicher mit einer Chanchenauswertung geglänzt, bei der selbst Gerd Müller vor Neid erblassen würde – die EM kann kommen!
Bleibt die Frage, wen Jogi Löw mitnehmen soll.

Das ZDF hilft. Die Medienmacher aus Mainz entdecken, dass sie eine durch GEZ-Gebühren finanzierte Anstalt sind und bitten die paar Millionen Bundestrainer zum Rapport. Man darf seine 23 Männer nominieren, die Anfang Juli hoffentlich am Frankfurter Römer gefeiert werden.

Wir haben auch aufgestellt und würden auf diese Jungs vertrauen:

Torhüter
1 Rene Adler
2 Robert Enke
3 Manuel Neuer

Abwehr

1 Arne Friedrich
2 Manuel Friedrich
3 Clemens Fritz
4 Marcell Jansen
5 Philipp Lahm
6 Per Mertesacker
7 Christoph Metzelder

Mittelfeld
1 Michael Ballack
2 Torsten Frings
3 Thomas Hitzlsperger
4 Jermaine Jones
5 Sebastian Kehl
6 Simon Rolfes
7 Bernd Schneider
8 Piotr Trochowski

Angriff
1 Mario Gomez
2 Stefan Kießling
3 Miroslav Klose
4 Kevin Kuranyi
5 Lukas Podolski

lego-eiswurfel.jpg

Bislang waren die bunten Lego-Steine vor allem in Kinderzimmern zu finden. Das hat sich geändert – ab sofort erobert die Mutter aller Steine die deutschen Küchen.

Seit wenigen Tagen kann man die spülmaschinentaugliche Eiswürfelform im offiziellen Shop erwerben. Ein Exemplar aus spülmaschinenfestem Silikon kostet 5,99 € zuzüglich 2,50 € Versandkosten.

Auf Parties werden gekühlte Getränke nun nicht mehr on thr rocks, sondern on the bricks serviert.

27.03.2008

Message

t-shirt.png

Warum nur kommen die richtig coolen Produkte immer aus Großbritannien?

In die Reihe verrückter Dinge reiht sich auch das T-Sketch ein. In Brusthöhe ist ein berührungsempfindliches Display eingebaut, auf welchem ihr Wegbeschreibungen, Einkaufszettel, getrunkene Bier oder einfach nette Botschaften für eure Mitmenschen hinterlassen könnt.
Das Shirt ist in allen Größen erhältlich und kostet 29, 99 britische Pfund.

26.03.2008

Smart…

Smart (via zuzafun.com)

Smart bedeutet soviel wie elegant, geschickt, gerissen – und das ist das 2,50 m kurze Auto auch, wenn es um die Parkplatzsuche geht. In Städten findet man mit dem kleinen Smart Fortwo meist noch eine Lücke, die für andere Automobilisten unerreichbar bleibt.

Mit dem von Stephanos Attard entwickelten Forfun² sind auch die letzten Parkplatzsorgen beseitigt. Anlauf nehmen, Schwung holen und in bester Monstertruckmanier auf den anderen Fahrzeugen halten…

Die Angabe der korrekten Versandkosten bei Dealjaeger.de ist eine Wissenschaft: Zwischen Mindestbestellwert, sicherem Versand, Verpackungspauschale und Mindermengenzuschlag kann man schnell den Überblick verlieren.

schlecker.png

Mindestbestellwert:

Einige Shops liefern erst ab einem bestimmten Warenwert. Beim Onlineportal des Drogeriemarktes Schlecker müsst ihr zum Beispiel für mindestes 15 Euro einkaufen.
Was bedeutet das für die Deals? Ihr könnt alle Artikel, die weniger als der Mindestbestellwert kosten, nicht mit einem Angebot solcher Online-Shops abjagen. Erst Deals, die über dem Mindestbestellwert liegen, dürfen eingestellt bzw. zum Abjagen genutzt werden.

versand-pearl.png

Mindermengenzuschlag:

Shops wie pearl.de erheben auf Lieferungen, die einen bestimmten Wert unterschreiten, eine zusätzliche Versandgebühr: den Mindermengenzuschlag. Dieser muss zusätzlich zu den regulären Versandkosten bezahlt werden und fällt ab einem bestimmten Warenwert (bei pearl.de 17,50 Euro) weg.

Verpackungspauschale:

Je nach Größe und und Gewicht werden bis zu 1% des Warenwertes als Verpackungspauschale auf die Versandkosten aufgeschlagen. Einen Beitrag, wie sich die Verpackungspauschale bei NorskIT berechnet, findet ihr hier.

Gerecht oder ungerecht? Eure Meinung zu Versandkosten und Co. könnt ihr im dealjaeger.de-Forum äußern…

20.03.2008

Ostergewinnspiel

Beim bunten Ostereiersuchwahnsinn wollen wir nicht zurückstehen – we proudly present: Das kleine Dealjaeger.de-Ostergewinnspiel!

osterei1.jpgWie funktioniert’s?

Wir haben bei 10 Deals das Produktbild gegen das Dealjaeger-Oster-Logo ausgetauscht. Eure Aufgabe besteht darin, die Deals zu finden und den Link zum Deal im Forum zu posten.

Was gibt es zu gewinnen? Der Erste, der einen Oster-Deal entdeckt und im Forum mit Link vermerkt hat, bekommt 50 Scorepunkte gutgeschrieben. Insgesamt sind also 500 Punkte zu holen.

Das Gewinnspiel läuft bis Dienstag, 10 Uhr.

Also, ran an die Eier…

19.03.2008

Bitte geschält…

Wer sich zu Ostern weder die Lunge noch die Gesundheit ruinieren, aber nicht auf Dekoration verzichten möchte, findet bei uns einige Anregungen für alternative Basteleien:

obst-collage.jpg

Mehr Anregungen findet ihr hier

panzer.jpg

Spielzeug zu finden, was der ganzen Familie gefällt, ist nahezu unmöglich – es muss so cool sein, um vor Freunden angeben zu können, pädagogischen Nutzen haben, lange Spielspaß garantieren und es darf nicht viel kosten.

All die Eigenschaften erfüllt der funkferngesteuerte Panzer von drinkstuff.com.

Ok, es ist militärisches Spielzeug, aus Plastik und mit einer funktionstüchtigen Minikanone ausgerüstet und damit definitiv nicht political correct. Aber es bringt an jedem Ort Spaß für die ganze Familie. Das Fahrzeug kann nicht nur auf Asphalt, Gras oder Sand rollen sondern ist auch als Boot zu gebrauchen und somit absolut pool-und strandtauglich.

Auf Knpofdruck werden die Räder eingeklappt und der Panzer verwandelt sich in ein Boot.

Spaß bringt auch die Kanone, die 6mm Softairkugeln bis zu 30 Meter weit schießt und der Sandburg der Nachbarn bestimmt ordentlich zusetzt.

Für Eltern sind vor allem die eingebauten Flaschenhalterungen interessant. Auf das Fahrzeug passen bis zu vier PET-Flaschen oder Getränkedosen.

Auch den letzten Punkt erfüllt er mit Bravour: Für 39,99 britische Pfund kann man das Multifunktionsspielzeug bestellen.

17.03.2008

Memento mori

Zeit kann alles: Man kann sie nehmen, stehlen, lesen und sie selbst kann vergehen, rasen oder Wunden heilen. Und ablaufen…

clock.pngDen Begriff der Lebenszeit hat der französische Künstler Bertrand Planes wörtlich genommen: Die von ihm gestaltete Life clock läuft 61320mal langsamer als eine gewöhnliche Uhr – statt 12 Stunden benötigt sie für eine Runde 84 Jahre.

Ob man mit der Uhr glücklicher wird, wenn man das Ende ständig näher ticken hört? Vielleicht versteckt man die Uhr hinter einer Tür und wirft nur in ganz starken Momenten einen Blick auf die Zeit, die bleibt… ;-)

starwars_usb.jpg

“Mind what you have learned. Save you it can.” sprach der weise Yoda in Star Wars.

Mimoco, das Designstudio für kleingebliebene Technikaffine, hat die Worte des Meisters erhört und eine USB-Mimobot-Star-Wars-Reihe aufgelegt.

Prinzessin Laila, Han Solo, Luke Skywalker und Chewbacca kommen so zu versteckten Talenten – sie tragen kleine Flash-Speicher in sich, auf welche sogar die Baupläne des Todessterns gepasst hätten ;-) .
Die Preise für die USB-Sticks sind allerdings happig: Ein Gig = 50, zwei Gig = 70 und vier Gig = 110 tatooinische Dollar.

Yoda würde sagen: “Decide you must.”