17.03.2008

Memento mori

Zeit kann alles: Man kann sie nehmen, stehlen, lesen und sie selbst kann vergehen, rasen oder Wunden heilen. Und ablaufen…

clock.pngDen Begriff der Lebenszeit hat der französische Künstler Bertrand Planes wörtlich genommen: Die von ihm gestaltete Life clock läuft 61320mal langsamer als eine gewöhnliche Uhr – statt 12 Stunden benötigt sie für eine Runde 84 Jahre.

Ob man mit der Uhr glücklicher wird, wenn man das Ende ständig näher ticken hört? Vielleicht versteckt man die Uhr hinter einer Tür und wirft nur in ganz starken Momenten einen Blick auf die Zeit, die bleibt… ;-)



Bisher keine Kommentare für diesen Beitrag

Eigenen Kommentar verfassen

Geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein und füllen Sie dabei bitte alle Felder aus. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht öffentlich angezeigt.