Apple iPhone

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Lagerfeuer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 10:42    Titel: Apple iPhone Antworten mit Zitat

Habe mir grade mal das neue iPhone angeschaut (auf der HP natürlich: http://www.apple.com) und ich weiss nicht recht was ich davon halten soll. Dass Handy, Mp3-Player und Digicam verschmelzen würden, war ja schon seit längerem absehbar, das finde ich alles andere als revolutionär. Bedienung über Touchscreen gibts auch schon länger, siehe PDAs etc. Apple setzt halt mal wieder sehr konsequent verschiedene sich andeutende Trends um. Die Frage, die ich mir stelle: Wird das Teil wirklich der Killer, wie jetzt von vielen erwartet?
Aus meiner Sicht: nein! Denn ein handy muss vor allem klein und handlich sein. Wie ich das sehe, ist das iPhone aber ein ziemlicher Klopper, und soooo furchtbar schick finde ich es nun auch wieder nicht (aber da kann man sich streiten). Und habt ihr schonmal eine Email bzw. SMS mit einem touchscreen geschrieben? Das kann ziemlich in die Hose gehen. Aber es wird den Markt auf jeden fall beleben, und das kann ja nie schaden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosonic
Frischling


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 79
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, sieht man das Ding als PDA, geht es in Ordnung, als Handy dagegen eben zu groß. aber Handys mit brauchbarer Kamera und mp3-Player gibt es bekanntermaßen wie Sand am Meer und auch die "eierlegende Wollmilchsau", also PDA+ mp3-Funktion + Handyfunktion + Kamera + ... gab es schon: http://www.computerbase.de/news/hardware/organizer_pdas/2005/juni/hp_8222eierlegende_wollmilchsau8220-pda/
Inzwichen gibt es vielerlei solche Dinger, auch mit WLAN und GPS usw.

In der Gefahrt, den ollen Grabenkrieg heraufzubeschwören: Apple baut nichts technisch aufregendes, aber Design und Preis sind außergewöhnlch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Geht mir ähnlich.
Was ich aber sehr lustig finde ist das Entsetzen der Mitbewerber, die glotzen auf Apple, wie das Karnikkel auf die Schlange. Jetzt wundern sich alle, dass Apple die "geniale" Idee hatte PDA, Handy, Digicam und mp3 player zu vereinen.....was macht denen ihr Produktmanagement den ganzen Tag???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

@neurosonic:Also ich hatte die "Ehre" die eierlegende Wollmilchsau iPAQ hw6500 Sept. letzten Jahres mal eine Woche testen zu dürfen....naja, war nicht so doll: Als PDA ok, als Telefon nicht zu gebrauchen: zu schwer und schlechter Ton, außerdem war ich zu blöd die tasten zu bedienen, Kamera nur bei gutem Licht verwendbar..... ich war nicht begeistert.

In diesem Zusammenhang.....
Weil Apple etwas auf den Markt wirft, was es schon ohne Apfellogo gibt, ist Mr. Jobs wieder einige Millionen reicher, unglaublich

http://www.heise.de/newsticker/meldung/83473

Und dann noch:

http://www.heise.de/mobil/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=11938083&forum_id=110715

Die Diskussionen bei heise zu dem Thema sind teilweise echt interessant und teilweise so richtig zum brüllen vor lachen....Leute gibt's

Und dann noch einen (vielleicht) nicht marketinggetriggerten Erfahrungsbericht:
http://bits.blogs.nytimes.com/2007/01/09/some-hands-on-time-with-the-iphone/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 14.01.2007, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Also bei Apple scheiden sich natürlich die Geister.
Ich habe heute das iPhone aber einfach mal bei DJ eingestellt, auch wenn es derzeit nur bei amazon.de vorbestellt werden kann. Der Platz 1 im Bereich Elektronik&Foto belegt aber schon mal eindrucksvoll das Potential des iPhone.

Das sollte man sich einfach mal angesehen haben:

http://de.sevenload.com/videos/rTiLnVU-D7Mo/Apple-iPhone-Bedienung-und-Oberflaeche

Dann merkt man auch, dass es einen Unterschied zwischen "Tochscreen" und Touchscreen gibt. Oder habt Ihr schon mal ein Multi-Touch Display in einem anderen Handy oder Mobil-Device gesehen?

Die Funktionalitäten für sich genommen sind nicht neu. Die Umsetzung aber schon, oder habt ihr schon mal so durch eine Liste gescrollt, wie es mit dem iPhone möglich ist, und so in einem Fotoalbum geblättert, wie es in obigem Video zu sehen ist?

Aber ob man dafür entsprechend viel Kohle ausgeben will, bleibt zum Glück immer noch jedem selbst überlassen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
paulinepauline
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 110
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.01.2007, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

danke für den link zum video! ich find die bedienung extrem spannend ... dieses in den alben blättern oder die fotos weiterschubsen erinnert mich an minority report (das ist doch der film, wo tom cruise mit den händen in dieser daten-menge wühlt, oder? hab den film nicht gesehen, sondern nur diesen ausschnitt) ich glaube gerne, dass demnächst solche bedienelemente noch häufiger zum einsatz kommen!

ich würds nur gerne mal ausprobieren - ich steh nämlich mit solchen touch-dingern regelmäßig auf kriegsfuß Sad zugfahrkarten am touchscreen-automat mit der elendlangen referenznummer zu ziehen ist für mich der horror Very Happy ich brauch dafür 10 minuten Sad und meine herdplatte mag meine finger auch nicht immer Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Largo
Frischling


Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 35
Wohnort: Ffm

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte kurzzeitig mal ein Sony M600i mit Touchscreen und fand es eher lästig, weil das "touchen" nicht zuverlässig klappte und, was ich noch wichtiger fand, das Display ewig verschmiert und fettig ist, da man ja mit den Finger drauf rumdrückt und es auch an Ohr hält und dies auch das Display verschmiert.
Ich hab das Phone wieder zurückgegeben, weil es durch die o.a. Gründe kein Spass machte.
Ich bin mal gespannt, ob das bei dem iPhone anders sein wird, kann es mir aber nicht so richtig vorstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, es wird sich letztendlich erst zeigen, ob die Bedienung für einen gemacht ist, wenn mans selbst ausprobieren konnte.
Ich hoffe ja mal, dass diese Touchscreen Tastatur wirklich besser zu bedienen ist, als andere bisher dagewesene: ich kam mit denen nämlich auch nie wirklich zurecht. Das lag aber auch daran, dass man nicht gleichzeitig mehrere Tasten drücken konnte, bzw. immer eine kleine Pause zwischen zwei verschiedenen Tasten einlegen musste. Genau das soll mit dem multi-touch Display aber ja nicht mehr nötig sein: offenbar kann man hier gleichzeitig auch zwei Tasten drücken, was mir schon mal entgegen kommen würde.
Ob der Rest für mich zu gebrauchen ist, wird sich wohl erst nach ein paar Tagen Testen zeigen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hab irgendwo, in nem anderen Forum glaub ich, was interessantes zum Thema Touch-Screen allgemein gelesen:

Von Touch-Screens wird ja immer gesagt, sie seien so intuitiv, weil man direkt mit dem Finger auf das Symbol, Menü oder was auch immer zeigen kann. was dabei aber komplett vergessen wird, ist, dass es Teil unserer natürlichen und geohnten Erfahrung ist, einen Reizinput zu bekommen, wenn wir etwas mit den Fingern berühren: Ein Knopf ragt aus einer Oberfläche heraus, das Material ist glatt, rauh, erhaben, warm oder kalt. Wenn man einen Knopf drückt, spürt man einen Widerstand und hat dadurch AUTOMATISCH eine Bestätigung der handlung. Das alles entfällt bei einem Touch-Screen: Es gibt kein Relief, das man fühlen könnte, keine Unterschiede im Material, keine Knöpfe die man spürt und an denen man sich orientieren kann (z.B. wenn man das Handy in der Tasche hat). Aus diesen Gründen ist das hochgelobte Touch-Screen eigentlich alles andere als intuitiv.

So jedenfalls die Idee, und ich finde einige der Punkte durchaus berechtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 15.01.2007, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, da ist die Technik noch nicht so weit, wie wir sie gerne hätten. Ich bin sicher, irgendwann kommen auch die Force-Feedback Touchscreens.
Bevor wir so weit sind, ist es halt Geschmackssache, ob man lieber für jede einzelne Funktion einen Knopf in Plastik hat, den man auch drücken kann, oder man lieber ein sich der jeweiligen Situation anpassendes Userinterface haben möchte.
Mir ist letzteres aus dem Grund lieber, da der vorhandene Platz bei mobilen Geräten einfach besser ausgenutzt werden kann. Möchte ich beispielsweise ein Filmchen ansehen, kannn eine virtuelle Tastatur auf einem Touchscreen einfach ausgeblendet werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 05.02.2007, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

mir ist letzens noch was eingefallen, was klar gegen den Erfolg des iPhones mit seinem großen Touchscreen spricht: In allen Videovorführungen die ich bisher gesehen habe, wurde das iPhone mit der einen Hand gehalten und mit dem Zeigefinger der anderen Hand bedient. Die meisten Leute bedienen ihr Handy aber nur mit einer Hand (der frei drehbare Daumen machts möglich). Allerdings lässt sich mit dem Daumen nur ein relativ kleiner Bereich exakt und zugleich bequem erreichen, weshalb sich in den letzten Jahren ja auch eine Art Joystick-Bedienung mit darum platzierten Eingabetasten am Markt durchgesetzt hat. Das iPhone lässt sich aber so nicht bedienen (behaupte ich jetzt einfach mal, nach allem was ich bisher an Videos und Clips gesehen hab). Ergo: Wird sich nicht durchsetzen. Außer vielleicht in der Geek-Szene.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Art einer einfachen Bedienung ist das, was ich mir seit langem für PCs vorstellen würde. Was soll ich mit nem dämlichen 3D-Desktop, den ich kaum sinnvoll bedienen kann. Die Eingabemöglichkeiten sind einfach zu beschränkt, um schnell und effizient die ganze mögliche Funktionsvielfalt benutzen zu können.

Stellt euch ein großes Touchscreen vor, auf dem man z.B. nen Stapel Dokumente liegen hat, von denen man einzelne greifen kann und an ne andere Ecke legt, wie auf nem richtigen Schreibtisch. Man kann so ein Dokument normal per Tastatur bearbeiten, aber auch von Hand ne Notiz drauf machen, ne Skizze anbringen oder sie auch zerknüllen und wegwerfen etc.
Das ganze mit ner sauberen Lotuseffekt-Oberfläche und sofern technisch möglich mit haptischem Feedback.

Solche Sachen, die eine ausgereifte Kombination vorhandener Technologien, Ideen und passendem Design ausmachen sind Apples Vorsprung. Auch wenn ich viele Sachen von Apple als zu teuer oder zu modisch ansehe, haben sie meinen absoluten Respekt dafür, daß sie Sachen bringen, die andere Firmen vielleicht ein paar Jahre später in unausgereifter Form auf den Markt bringen würden.

Ja, ja. Alles weitgehend offtopic, aber irgendwie hat mich das Video schon inspiriert Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Nette Idee, das Touchscreen-Display, aber null usability! wer will schon mit ausgestreckten Armen am Schreibtisch sitzen und auf nem Display rumtippen? Ist doch viel angenehmer, die Arme vor sich auf dem Schreibtisch liegen zu haben und ne Maus hin- und herzuschieben.

Edit sagt: und wie stellst du dir das bei nem Laptop vor? mit der einen hand den Bildschirm festhalten und mti der anderen dagegen drücken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Mach den Schreibtisch zum Touchscreen! Man muß nur noch irgendwie ne richtige Tastatur integrieren, aber dann würde mir das sehr gefallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

OK, das ist was anderes. Wenn der Screen praktisch wie ein Buch vor mir liegt, würde das Sinn machen. Kannst dir die Idee ja schonmal patentieren lassen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Lagerfeuer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de