Ausländisches eBay und Auslandsshops
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Versandkosten, Zoll & Co
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Soll dealjaeger.de ausländische Angebote ausschließen
Ja, ohne Außnahme
66%
 66%  [ 4 ]
Ja, mit Außnahmen
16%
 16%  [ 1 ]
Nein
16%
 16%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 6

Autor Nachricht
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 24.02.2007, 14:15    Titel: Ausländisches eBay und Auslandsshops Antworten mit Zitat

Hallo,

auch wenn ich da selber einige Deals am laufen habe:

Sollten nicht vielleicht eBay-Deals aus Honkong, Singapur etc. in Dollar, Australischen-Dollar, Pfund und drgl. ausgeschlossen werden oder eine eigene Kategorie dafür eingeführt werden. Bei solchen Deals ist zumindest die MWST Problematik nicht zu bestreiten und von daher die Deals eigentlich keine echte Alternative zu einem Deutschen Shop.

Das gleiche Thema haben wir ja auch bei ausländischen Shops. MWST und oft auch der Versand nach Deutschland sind zweifelhaft bzw. ewiger Streitpunkt. Aktuell ist das was alle paar Stunden beim http://www.dealjaeger.de/deal/epson-emp-tw-700---lcd-beamer--redcoonde
abgeht nicht mehr als echter Deal zu bezeichnen.

Irgendwie verzerren solche Deals doch den eigentlichen Sinn und Zweck von Dealjaeger.de. Damit würde es zwar auch den ein oder anderen durchaus seriösen bzw. einwandfreien Deal erwischen, aber so, wie das im Moment läuft, ist es aus meiner Sicht nicht ok.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
IndyJones
Frischling


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 48
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin da ganz Michas Meinung: Irgendwelche Handys aus Fernost oder USA, in Dollar, ohne MwSt und ohne Zollgebühren bringen niemandem etwas. Zum einen würden 99,9% der Internetnutzer bei so ein Angebot eh nicht kaufen (im Gegenteil: es wird sicher eher als störend empfunden!), zum anderen gibt's nur Ärger, wenn jemand einen Deal mit so einem Angebot unterbietet. Schwankende Wechselkurse etc. pp.

Ich würde daher alle Angebote aus dem Nicht-Euro-Raum generell verbieten, bzw. für Interessierte eine Rubrik "ausländische Deals" aufmachen. Wer Lust hat, kann dort dann nach Schnäppchen suchen. Bleibt die Frage, ob Angebote aus dem europäischen Ausland erlaubt sind (der Händler muss natürlich auch nach Deutschland liefern!), oder auch ausgeschlossen werden sollten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Starwarp
Keiler


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 262
Wohnort: Quickborn

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der meinung bin ich auch.
1.Werden hier vermeintliche Deals eingestellt, aber ausversehen (Ironie) die Zollgebühren bei der Berrechnung vergessen
2.Bringt es glaube ich keinem etwas von irgendwelchen Hinterhof Händlern aus Taiwan&Co. was zu ersteigern
3.Ist das hier glaube ich eine Deutsche Seite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dejan2007
Frischling


Anmeldedatum: 19.12.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch der meinung das bei Dealjaeger suche,nur die deutsche intenetseiten benutzt werden.Empfehlung:EBAY komplett streichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Starwarp
Keiler


Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 262
Wohnort: Quickborn

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Dejan2007 hat Folgendes geschrieben:
Ich bin auch der meinung das bei Dealjaeger suche,nur die deutsche intenetseiten benutzt werden.Empfehlung:EBAY komplett streichen


Das wäre am einfachsten für alle Beteiligten !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HenryJones
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Dejan2007 hat Folgendes geschrieben:
Ich bin auch der meinung das bei Dealjaeger suche,nur die deutsche intenetseiten benutzt werden.Empfehlung:EBAY komplett streichen


Dann kannst du aber keine Deals mehr von yagma.com einstellen, und das ist ein deutscher Shop! (Gibt sicher noch viele andere Shops, die ebenfalls internationale TLDs verwenden. Das kann nicht die Lösung sein! Ich würde in einem ersten Schritt nur ausländische Ebay-Angebote ausschließen. Da der Artikelstandort ja überall angegeben ist, sollte das eigentlich problemlos machbar sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Etwas OT:

Was ist alles zu beachten bei Käufen im ausländischen EU-Gebiet?

-Ist man als Endverbraucher von Steuern und Zoll befreit, wenn man von Händlern aus der EU etwas kauft?
-Gilt die Herstellergarantie eines Herstellers aus einem anderen EU-Land genau so hier, gibt es Probleme bei Inanspruchnahme?
-Gibt es EU-weite Grundsätze zur Gewährleistung und ist die Gewährleistung problemlos durchsetzbar?
-Gibt es was zu beachten beim privaten Handel?

Wenn das den Thread sprengt, bitte als neues Topic aufmachen. Danke Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dealjaeger.de-Redaktion
Förster


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen, die ausländischen Deals sind ja bereits seit einigen Wochen ein Reizthema. Wir haben uns zu folgender Lösung entschieden:

    1. Das Einstellen von ausländischen Deals ist erlaubt! Wir basteln dafür ein kleines Logo (so wie bei "gebrauchten" Deals). Der Deal muss dann beim Einstellen als ausländisches Angebot markiert werden. Diese Deals werden zukünftig auch in einer eigenen Kategorie "Deals Ausland" (analog zu "Deals offline") angezeigt.

    2. Das Stehlen mit ausländischen Deals ist nicht mehr erlaubt! Währungsschwankungen, Zoll, Steuern und Garantiefragen sind einfach nicht eindeutig zu klären und führen nur zu Problemen beim abjagen. Daher ist ab sofort das Abjagen nur noch mit Deals aus Deutschland erlaubt.


Bei der Umsetzung sind wir aktuell auf eure Hilfe angewiesen. Wir arbeiten daran, bei Ebay und anderen Seiten bestimmte Daten (z.B. Artikelstandort oder Währung) auszulesen, so dass diese URLs zum stehlen nicht mehr geeignet sind. Diese Automatisierung wird aber etwas Zeit brauchen. In der Zwischenzeit würden wir euch bitten, auf ausländische Angebote zu verzichten und stattdessen die heimische Wirtschaft zu unterstützen Wink

P.S.: Wenn diese Punkte umgesetzt sind, können wir auch darüber nachdenken, bestimmte Shops, z.B. das bei vielen Dealjaegern beliebte www.cd-wow.net, quasi "freizuschalten", da dieser Shop "Dealjaeger-geprüft" ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 26.02.2007, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ok und wie räumen wir auf?
Alle dubiosen eBay Deals und Deals aus dem Ausland melden?
Oder warten wir auf die neue Detail Seite, dann können wir selber "putzen"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dealjaeger.de-Redaktion
Förster


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 27.02.2007, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Am Besten ein Mix aus beidem: Bis Donnerstag erstmal Missbrauch melden, ab dem 1.03. könnt ihr dann auch selber eingreifen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 27.02.2007, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Rauch um nichts (bzw. um wenig)

Habe gerade mal die eBay Deals nach dubiosen Ausländern abgeklappert. Wenn ich mich nicht verzählt habe, waren das gerade mal 10 oder 11 Deals, allerdings 3 Top Deals darunter......

Und dafür die ganze Aufregung....sorry!

Viel "schlimmer" sind die abgelaufenen Auktionen und die gebrauchten Produkte......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dezibel
Frischling


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.02.2007, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dezibel
Frischling


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Intern ist das Ganze natürlich auch bei uns ein Thema. Meines Erachtens gestaltet sich das Problem mit den ausländischen Shops wie folgt:

Probleme:
- Ab 22,00€ (sofern vom Versender richtig deklariert) werden zusätzliche Zollgebühren fällig, die sich schwer in den Preis mit einbeziehen lassen.
- Zum Teil versenden auch Shops mit deutscher Domain aus dem Ausland (z.B. Cd-wow.de)
- Ausländische Fassungen können sich von deutschen unterscheiden (z.B. RGB, PAL, NTSC bei Fernsehern, Regionalcodes oder verfügbare Sprachfassungen bei DVDs, unterschiedliche Stromstärken usw.)

Status z.Zt:
- Deals aus ausländischen Shops sind ohne Einschränkung, Unterscheidung und Kennzeichnung einstellbar.

Lösungsvorschläge:
- Ausländische Shops nur unter der Zollfreigrenze zum unterbieten zulassen
- Deals über der Zollgrenze müssten separat eingestellt werden um mit einem Hinweis „Import, es fallen evtl. Zollgebühren an“ o.ä. versehen werden.

Was bleibt:
- Unterschiede zwischen ausländischen Versionen (da muss sich m.E. die Community drum kümmern)
- Theoretisch hieße jegliche Form von automatischer Differenzierung ausländischer Shops, dass zuvor eine Liste zusammengetragen werden müsste, die alle ausländischen Shops bennent. Evtl. könnte dies aber auch beim Einstellen des Deals mit der Pulldown-Option "Ausländischer Shop" o.Ä. geregelt werden.

Eine gänzliche Verbannung von ausländischen Shops halte ich für extrem fahrlässig. Ich für meinen Teil bestelle inzwischen gut zwei Drittel meiner Order im Ausland, einfach weil es dort schlichtweg am günstigsten ist...

Free for discussion...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Weia, das wird aber kompliziert!
Da erscheint mir der White-List Vorschlag noch am praktikabelsten!
Das Garantieproblem ist damit aber auch nicht gelöst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tjaa, ich kann meine Klappe immer noch nicht halten und bin dabei noch offtopic... Rolling Eyes

Aber: genau so dachte ich mir, daß eine transparentere Vorgehensweise aussehen könnte (wo ist hier der händeklatschende Smiley?? Wink ). Es ist dadurch viel besser absehbar, in welche Richtung es gehen könnte, daß was passiert und daß eine Forendiskussion zu einem bestimmten Thema von der Redaktion als Anlaß zu einer Reaktion bzw. Änderung genommen wird.

So, mehr schleimen kann ich jetzt aber net, da müßte ich wohl noch etwas üben Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Offensichtlich glaubs(e)t du, die Jungs würden hier nicht mitlesen: dem ist mitnichten so!!!

Bisher haben die alles aufgenommen, was wir hier angerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locke
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 03:46    Titel: Antworten mit Zitat

Du siehst da was falsch. Das war ein positives Feedback. Auf so ne billige Tour würde ich keine Ironie betreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kompliziert sind alle Lösungen, wenn man ausländische Shops mit berücksichtigen möchte.
Ausserdem ist es jetzt schon kompliziert, da mit ausländischen Deals nicht abgejagt werden darf, als neue Deals aber eingestellt werden dürfen.

Die Vorschläge mit der Whitelist und dem unterbieten bis zur Zollfreigrenze finde ich schon mal ganz gut. Obwohl mir nicht ganz wohl dabei ist, da es das ganze Regelwerk von Dealjaeger auch wieder extrem verklompiziert. Ein fader Beigeschmack bleibt also.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dezibel
Frischling


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dran denken: Nichts davon ist bisher endgültig, waren nur so ein paar Grundgedanken zum Thema die wir hier gerne zur Diskussion stellen wollten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich würde es trotzdem erstmal so versuchen.
Besser als alle guten ausländischen Angebote nicht zuzulassen ist es jedenfalls...

Ob die Jäger dann damit klar kommen, wird man sehen... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Versandkosten, Zoll & Co Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de