Die 10 Gebote auf Dealjaeger.de
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen von Dealjaeger.de
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dpahl
Frischling


Anmeldedatum: 19.03.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hatte mich in einem anderen Post schon mit Starwarp geeinigt, das ich den "zu Dealjaeger hinzufügen"-Button nur noch bei echten Amazon-Angeboten anzeige, so das künftig keine Marketplace-Angebote mehr auftauchen sollten.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Micha555
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 380
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse!
Das ist schon mal was, aber das eigentliche "Problem" liegt ja nicht im Shop sondern bei uns.

Beim abjagen von Deals muss schon jeder selber darauf achten, dass es sich nicht um einen versteckten Marketplace Deal handelt.

Dphal ist ja nicht der einzige Shop im grossen Netz, der eigentlich Amazon Deals anbietet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polnischeradel
Frischling


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 43
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 31.05.2007, 23:38    Titel: Re: Die 10 Gebote auf Dealjaeger.de Antworten mit Zitat

Dealjaeger.de-Redaktion hat Folgendes geschrieben:
1. Doppelte Deals vermeiden
Prüfe bitte vor dem Einstellen eines Deals mit Hilfe der Suche, ob es den Deal bereits auf Dealjaeger.de gibt! Wenn ja, stelle den Deal bitte nicht ein, sondern vergib einen Trefferpunkt.

Auf diese Weise hilfst du uns, Dealjaeger.de frei von doppelten Einträgen zu halten.

2. Aussagekräftige Beschreibung
Achte beim Einstellen eines Deals bitte darauf, einen aussagekräftigen Titel (genaue Produktbeschreibung), ein Bild des Produkts, den richtigen Preis (MwSt. und Versandkosten nicht




vergessen!) und einen kurzen Beschreibungstext




einzugeben. Deine Eingaben kannst du direkt in der Vorschau überprüfen.

3. Keine URL-Umleitung
Die Umleitung von URLs oder die Verwendung so genannter Tiny-URLs ist nicht erlaubt.

4. Keine Angebote von Amazon-Marketplace
Angebote vom Amazon.de Marketplace sind aufgrund der schnellen Preisänderungen nicht erlaubt.

5. Keine Privatauktionen
Privatverkäufe auf eBay sind aufgrund der fehlenden Garantieansprüche nicht erlaubt.

6. Verfügbarkeit prüfen
Die bei Dealjaeger.de eingestellten Produkte müssen sofort verfügbar sein!

7. Nicht mit ausländischen Angeboten Abjagen
Mit ausländischen Angeboten von Shops, deren Firmensitz nicht in Deutschland ist, dürfen keine Deals abgejagt werden! Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.

8. Gebrauchte Produkte immer als „Gebraucht“ einstellen
Beim Einstellen von gebrauchten Artikeln bitte immer den Zustand “Gebraucht” auswählen. Gebrauchte Produkte dürfen nicht zum Abjagen von Deals verwendet werden.

9. Beim Abjagen ganz genau hinschauen

Beim Abjagen eines Deals bitte immer sorgfältig überprüfen, ob es sich wirklich um exakt das gleiche Angebot handelt! Die häufigsten Fehler hierbei sind:

a. Es wird nicht mit dem gleichen Produkt abgejagt (z.B. Nokia 6320 statt 6320i).

b. Neuware wird mit gebrauchter Ware unterboten.
Besonders bei eBay-Deals bitte immer auf den Artikelzustand achten: Ware die als "refurbished", "wie neu" oder "nur einmal gebraucht" beschrieben ist, gilt nicht als Neuware!

c. Es werden ausländische Deals zum Abjagen benutzt.

d. Es werden eBay-Angebote von Privatverkäufern benutzt.

e. Es werden Angebote von Shops benutzt, die nur an bestimmte Zielgruppen liefern, z.B. Schüler und Studenten oder Gewerbetreibende.

10. Beim Editieren ganz genau hinschauen
Beim Verwenden der Editierfunktion bitte sorgfältig überprüfen, ob der jeweilige Preis oder der Link zum Shop wirklich ungültig ist.



Eure REGELN sind doch etwas schwach.

1. Geklärt ist immer noch nicht CD-WOW.net
2. Dakora e-commerce
3. Keine Amazon Marketplace Angebote. Trotzdem erscheint AVIDES
4. NORSKIT und TECforYou wechseln die Angebote schneller als mancher Amazon Marketplace Anbieter.

Also Eure Regeln mal überarbeiten.

Ihr reagiert ja anscheinend nur wenn der Druck zu gross wird.
Nicht reagieren---AGIEREN.

Es ist Eure Seite.

ANWEISUNGEN/REGELN MÜSSEN KLAR UND DEUTLICH SEIN!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.06.2007, 15:27    Titel: Re: Die 10 Gebote auf Dealjaeger.de Antworten mit Zitat

polnischeradel hat Folgendes geschrieben:

3. Keine Amazon Marketplace Angebote. Trotzdem erscheint AVIDES


Wenn man den direkten Online-Shop Avides angibt find ich das ok.
Es ist ja nur so das Avides auch einige Produkte über Amazon verkauft - was dann Marketplace ist, is klar.


polnischeradel hat Folgendes geschrieben:

4. NORSKIT und TECforYou wechseln die Angebote schneller als mancher Amazon Marketplace Anbieter.


Jap, dazu kommen noch Ayoo, Mindfactory, Vibuonline, ebug, usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 13.09.2007, 16:33    Titel: Re: Die 10 Gebote auf Dealjaeger.de Antworten mit Zitat

polnischeradel hat Folgendes geschrieben:
4. NORSKIT und ... wechseln die Angebote schneller als mancher Amazon Marketplace Anbieter.


Hallo Leute,

genau diese Information habe ich mir gerade zunutze gemacht und die Angebote von NorskIT überprüft - und werde prompt von Sweety und Jakane im Zweierpack angemacht, ich würde falsche Preise eingeben. Sweety hätte diese erst letzte Nacht alle überarbeitet ... was soll der Quatsch? Ich liste wegen mir mal auf, wen ich letzte Nacht alles durchgecheckt habe, und wo ich heute meine eigenen Eingaben von letzter Nacht wieder ändern durfte:

Amazon
Topvision
Hardware-Versand
Biti
CSV
Germanoffice
...

Wenn alle, die zumindest täglich Preise ändern, gesperrt würden, stünde hier kein Anbieter mehr!

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 13.09.2007, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

und jetzt kommts ganz kurios: Den hier http://www.dealjaeger.de/deal/xfx-gf7900gs-256mb-hdtvtvodual-dvi?__fsk=124918097 hat sweety selber eingestellt, heute nachmittag, und 38 Minuten später klicke ich drauf und hab einen anderen (niedrigeren) Preis ... ich trau sweety nun wirklich keine Blödheit zu, also hat norskit den Preis in der Zeit gesenkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
agent-mo
Keiler


Anmeldedatum: 19.07.2007
Beiträge: 166

BeitragVerfasst am: 23.09.2007, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll´s Juergen!

Wenn es so ist - dann ist es so!
Da kann man sich noch so aufregen!

Gerade bei NorskIT muß man verdammt aufpassen!
Selbst im DJ-Link wird der alter Preis angezeigt, obwohl bereits ein ganz anderer Preis aktuell ist.
Also immer schön den Cache leeren oder die Suchfunktion des Shops nutzen! Wink
_________________
Good Hunting - Good Deal!
agent-mo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 26.09.2007, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo agent mo,

das weiß ich. Nur, mich hat gerade geärgert daß ich dann gerade von sweety per PN angemacht wurde (und logischerweise gleichzeitig von Jakane).

Ich glaube, schneller NorskIT wechselt auch Marketplace nicht die Preise!

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
agent-mo
Keiler


Anmeldedatum: 19.07.2007
Beiträge: 166

BeitragVerfasst am: 28.09.2007, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Juergen64 hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, schneller NorskIT wechselt auch Marketplace nicht die Preise!

Da stimme ich Dir allerdings zu !!!
_________________
Good Hunting - Good Deal!
agent-mo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.12.2007, 12:47    Titel: 7. Antworten mit Zitat

Dealjaeger.de-Redaktion hat Folgendes geschrieben:

7. Nicht mit ausländischen Angeboten Abjagen
Mit ausländischen Angeboten von Shops, deren Firmensitz nicht in Deutschland ist, dürfen keine Deals abgejagt werden! Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.


Kurze Frage...

Wenn jemand einen ausländischen Deal (ein Angebot aus einem ausländischen Shop) einstellt,
darf man mit einem ebenfalls ausländischen Deal abjagen - oder verstehe ich da was falsch?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattmax
Frischling


Anmeldedatum: 04.12.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08.12.2007, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen, dass grundsätzlich ausländische Deals nicht erlaubt sind. Somit hat schon derjenige, welcher einen Deal mit einem ausländischen Shop eingestellt hat einen Fehler begangen. Dieser kann auch nicht korrigerit werden, wenn man den Deal mit einem anderen ausländischen Shop wieder abjagt.


Wie sieht das grundsätzlich mit ebay aus? Die dortigen Angebote sind in den meisten Fällen (Ausnahme Sofortkauf) nicht sofort verfügbar / lieferbar und auch nur zeitlich begrenzt. Meiner Meinung nach dürften Links auf ebay nicht gewertet werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.12.2007, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mattmax hat Folgendes geschrieben:
Ich würde sagen, dass grundsätzlich ausländische Deals nicht erlaubt sind.
Somit hat schon derjenige, welcher einen Deal mit einem ausländischen Shop eingestellt hat einen Fehler begangen.


Das ist so nicht ganz korrekt. Siehe 10 Gebote -> 7.

Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.

Lies dir mal 7. noch mal genau durch. Wink



Mattmax hat Folgendes geschrieben:

Wie sieht das grundsätzlich mit ebay aus? Die dortigen Angebote sind in den meisten Fällen (Ausnahme Sofortkauf) nicht sofort verfügbar / lieferbar und auch nur zeitlich begrenzt. Meiner Meinung nach dürften Links auf ebay nicht gewertet werden!


Es sind eh nur Produkte ok bzw. einstellbar die man per Sofortkauf erwerben kann (nix mit bieten oder so, keine privaten Verkäufer usw.).

Bin grad etwas kurz angebunden, sry, schau morgen wieder rein.

Liebe Grüße
BlumenTante
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattmax
Frischling


Anmeldedatum: 04.12.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09.12.2007, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Die ausländischen Firmen müssen einen deutschen Firmensitz haben!!!

Sofortkauf ist nicht immer verfügbar, daher sehe ich hier auch einen Widerspruch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.12.2007, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Mattmax hat Folgendes geschrieben:
Die ausländischen Firmen müssen einen deutschen Firmensitz haben!!!


Ja, aber nur wenn du damit einen bereits vorhandenen Deal abjagen willst (deutscher Shop)!

Ansonsten kannst du ausländische Deals einstellen!

Das gilt halt nur für´s abjagen (wenn ein deutsches Angebot bzw. Shop eingestellt wurde), nicht mit ausländischen Angeboten abjagen!

7. Nicht mit ausländischen Angeboten Abjagen
Mit ausländischen Angeboten von Shops, deren Firmensitz nicht in Deutschland ist, dürfen keine Deals abgejagt werden!
Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.

Ist doch nicht so schwer oder?!


Mattmax hat Folgendes geschrieben:

Sofortkauf ist nicht immer verfügbar, daher sehe ich hier auch einen Widerspruch.


Das ist dann Pech, wenn das Produkt nicht per Sofortkauf verfügbar ist kannste damit halt nicht abjagen!


LG
BlumenTante
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattmax
Frischling


Anmeldedatum: 04.12.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09.12.2007, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

BlumenTante hat Folgendes geschrieben:
Mattmax hat Folgendes geschrieben:
Die ausländischen Firmen müssen einen deutschen Firmensitz haben!!!


Ja, aber nur wenn du damit einen bereits vorhandenen Deal abjagen willst (deutscher Shop)!

Ansonsten kannst du ausländische Deals einstellen!

Das gilt halt nur für´s abjagen (wenn ein deutsches Angebot bzw. Shop eingestellt wurde), nicht mit ausländischen Angeboten abjagen!

7. Nicht mit ausländischen Angeboten Abjagen
Mit ausländischen Angeboten von Shops, deren Firmensitz nicht in Deutschland ist, dürfen keine Deals abgejagt werden!
Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.

Ist doch nicht so schwer oder?!


Mattmax hat Folgendes geschrieben:

Sofortkauf ist nicht immer verfügbar, daher sehe ich hier auch einen Widerspruch.


Das ist dann Pech, wenn das Produkt nicht per Sofortkauf verfügbar ist kannste damit halt nicht abjagen!


LG
BlumenTante

Das ist reine Auslegungssache. Mit ausländischen Shops darf ich nicht abjagen, aber Einstellen darf ich sie???? Das kann es ja nun nicht sein!!!
Bitte den ganzen Satz im § 7 lesen. Der Shop muß einen Firmensitz in Deutschland haben.
Auch hier wird es so ausgelegt, wie es gerade passt. Leute entweder die Regeln ganz akzeptieren und beachten oder gar nicht.

Anmerkung noch zu den Regeln. Meiner Meinung nach gehören auch ebay (komplett, egal ob Sofortkauf oder nicht) und Gimahhot mit auf die Liste der nicht erlaubten Geschäfte Verweise, weil die Angebote bei dem einem nur zeitlich begrenzt sind und bei dem anderen der Verkaufspartner / Vertragspartner nicht eindeutig feststeht, sowie der Preis zu sehr schwankt. (siehe Amazon)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wisosh
Frischling


Anmeldedatum: 28.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10.12.2007, 07:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mattmax,
bei gimahot kann ich Dir ja noch teilweise zustimmen. Ich sehe das auch als problematisch an, dass man den Vertragspartner nicht im vornherein kennt. Dein Einwand gegen ebay (Angeote sind nur zeitlich begrenzt gültig) ist Blödsinn. Jeder angebotene Artikel in jedem Shop ist nur zeitlich begrenzt zu einem bestimmten Preis verfügbar. Nennt sich Marktwirtschaft. Wenn ich der letzte bin, der einen gesuchten Artikel auf Lager hat, setze ich den Preis nach oben. Will/muss ich die Ware loswerden setze ich die Preise nach unten, u.U. auch mehrmals am Tag. Das macht jeder normale Händler so, egal ob im Netz oder vor der Tür.
Zu den ausländischen Firmen:
Ich vermute, dieser Punkt wurde wegen der unterschiedlichen Gewährleistungsfristen aufgenommen. Ich denke, der Punkt sollte dahingehend erweitert werden, dass ausländische Deals nur mit Deals aus dem gleichen Ursprungsland abgejagt werden dürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dealjaeger.de-Redaktion
Förster


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 10.12.2007, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann lasst uns mal ein wenig Licht ins Dunkel bringen:

Zitat:
7. Nicht mit ausländischen Angeboten Abjagen
Mit ausländischen Angeboten von Shops, deren Firmensitz nicht in Deutschland ist, dürfen keine Deals abgejagt werden! Das Einstellen ausländischer Angebote ist erlaubt.


1) Deals von ausländischen Shops dürfen eingestellt werden. Das Abjagen ist nicht erlaubt - trotz Schengener Abkommen gibt es in einigen Ländern noch Zollgebühren, andere Mehrwertsteuer... Der im ausländischen Shop angegebene Preis muss nicht immer auch der Endpreis sein.
Das ist - da stimmen wir Mattmax zu - ein bisschen inkonsequent. Wir überlegen, ob wir solche Deals verbieten oder (was wahrscheinlicher ist) speziell markieren, so dass man sie sofort als ausländische Deals erkennt.

2) Zur Firmensitz-Debatte: Hat ein ausländisches Unternehmen in Deutschland einen Firmensitz und vertreibt über diesen Waren, dürfen die eingestellt werden. Amazon ist das beste Beispiel.

3) Schelle Preisveränderungen: Wir sehen kein Grund Shops zu sperren, die schnell ihre Preise ändern, solange die Deals bei Dealjäger den Regeln entsprechend abgewickelt werden. Sollten uns viele Beschwerden erreichen, werden wir über Sperrung des Shops nachdenken. Ziel von Dealjäger ist es, den günstigsten, schnell lieferbaren Artikel zu finden - egal wie lange dieser angeboten wird.

4) Die Artikel müssen sofort (innerhalb von max. 3 bis 4 Tagen) lieferbar sein. Deshalb funktionieren bei eBay nur Sofortkaufartikel, die in dem Zeitraum geliefert werden können.
_________________
"Aus zwingenden technischen Gründen ist dies leider nicht möglich"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen von Dealjaeger.de Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de