Nachteile des Systems
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Lagerfeuer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 30.07.2007, 21:51    Titel: Nachteile des Systems Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich bin nun einige wenige Tage dabei. Da ist mir so einiges aufgefallen:

1. Qualität der Deals
Da wird einfach von Shops kopiert, muß schließlich schnell gehen, ohne daß die Eintragungen überprüft werden. Folge: es stimmen keine Artikelbezeichnungen, keine Beschreibungen, keine Suchwörter. Der Deal ist nichts wert!* Es kann ihn nämlich miemand wiederfinden.

Mein Vorschlag: nur für jedes ausgefüllte Feld gibt es Punkte. Werden Felder ganz falsch ausgefüllt, wird die doppelte Punktzahl für dieses Feld abgezogen. Der korrigierende erhält die Punkte.

2. Deals werden gnadenlos abgeschossen
Mehrfach habe ich nun gesehen, daß Leute einen bestehenden Deal abschießen und den gleichen gleich wieder einsetzen. Das ist natürlich auch eine Gefahr bei Punkt 1. Wie dem beizukommen ist, ohne dass Dealjäger morgen 500 Leute einstellt, weiß ich allerdings auch nicht.

3. Offline-Deals werden unterbewertet
Ich bin ein typischer Ladengeschäft-Käufer. Ich brauche den günstigsten Preis nur, um beim Händler um die Ecke ebenso günstig einzukaufen. Da ist es natürlich von Vorteil, dem mit entsprechenden Fachhandels-Wettbewerbs-Preisen zu kommen. Auch gute und günstige Fachhändler suche ich immer.
In der aktuellen Vorgehensweise kann man die wenigen Eintragungen zwar finden, wenn man das will, aber es fehlt der Anreiz für die Jäger-Gemeinde diese auch einzutragen. Das Ergebnis ist daher alles andere als befriedigend. Ich hab eher 100 seiten durchgegoogelt, als den Artikel bei dealjaeger als offline Deal gefunden.

to be continued ...

Gruß
Jürgen

zu *: da ist mir einer aufgefallen, dessen Nick ich gerne der Redaktion bei Interesse nenne: hackt hunderte von Deals rein, jeweils 10 mit der gleichen Artikelbezeichnung (klar, von einem Shop gehen nicht mehr pro Tag). Anfangen kann man als potentiell Suchender damit gar nichts. Lediglich die Datenbank wird aufgebläht und das System gebremst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 30.07.2007, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

1.
Das wird schwierig, mit dem Bestrafen für ganz falsch ausgefüllte Felder. Wer will das denn festlegen? Auch hier wären Förster auf Seiten von Dealjaeger notwendig, die aber bei der Menge von Deals nicht zu Potte kommen würden.

Die Suchmöglichkeiten könnten sicher noch verbessert werden. Am besten mit einer Art intelligenter Kategorienbaum, der weiter in die Tief gehen kann, als der bisherige, aber nicht unbedingt muss.

2.
Da muss sich nur jeder melden, dessen Deal zu Unrecht abgeschossen wurde, dann hört das schon ganz schnell auf.
Oder was meinst du?


3.
Es ist nun mal einfacher, einen Preis von einer Webseite hier einzutragen, als in einem Geschäft. Ich gehe ja nicht durch den örtlichen Mediamarkt, und merke mir die ganzen tollen Angebote mit Preisen Beschreibung Artikelbezeichnung usw. im Kopf.
Das wird sich erst dann ändern, wenn a) eine Mobilversion Dealjaeger erscheint und b) diese Handyversion so schlau wird, dass ich beispielsweise den EAN Code eines Artikels mit der Handycam abfotografiere, und nur noch den Artikelpreis und den Händler angeben muss. Dann wird es hier mit Sicherheit mehr Offlinepreise geben.

Ausserdem würden die dann wirklich interessant. Wenn ich so nämlich erfahre dass mein Lieblingskaffee in einem anderen Supermarkt 150 weiter viel günstiger ist, werde ich ihn vielleicht dort kaufen.
Auf diese Weise würde man auch mal Preistransparenz in das offline Geschäft der Supermärkte kriegen.
Und Hardcoredealjaeger wissen endlich, ob sie ihr Waschmittel lieber bei Schlecker, Lidl, Extra, dm, Rossmann oder doch Aldi kaufen sollten.... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seehuhn
Keiler


Anmeldedatum: 20.02.2007
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 30.07.2007, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

also manche Sachen sind mir auch aufgefallen. Gerade das einstellen von Deals, die man eh nicht abjagen kann, weil als Artikelbezeichnung Schuhe, Tasche etc. steht. Danach wird auch kein Mensch suchen. Manche Produkte sind einfach nicht zu vergleichen und deshalb bin ich auch für die Streichung einiger Kategorie (z. B. Reisen, Kleidung...)

Bei Offline-Deals sehe ich das Problem darin, dass sie einfach nicht kontrollierbar sind. Ich kann ja viel reinschreiben, nur um die Punkte zu kassieren. Keiner weiss, ob der Deal nach 2 Wochen noch gültig ist, oder der Preis sich inzwischen schon wieder geändert hat.

Offline-Deals sollten wenn dann auch nur von großen bundesweiten Ketten eingegeben werden - was hab ich davon wenn ich in München wohn und das Produkt in Hamburg am günstigsten ist.

Gruß
Seehuhn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.07.2007, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Seehuhn hat Folgendes geschrieben:
Manche Produkte sind einfach nicht zu vergleichen und deshalb bin ich auch für die Streichung einiger Kategorie (z. B. Reisen, Kleidung...)


Diese Diskussionen hatten wir schon öfter hier wenn ich mich recht erinnere. *g*
Ich denke eher das es bei Dealjäger um Schnäppchen bzw. gute Deals geht.
Ein guter Deal kann auch eine einmalige Sache sein, also ein Produkt welches sich nicht abjagen lässt,
wenn es günstig ist und gefällt.

Ich glaub das geht auch gar nicht, also das so einzugrenzen. Wer sagt mir denn das ich irgendein Teil
nicht doch noch in irgendeinem anderen utopischen günstiger Shop bekomme?! Ist schwierig.

Aber ich denke auch hier sollte alles das ok sein was man irgendwo/irgendwie/irgendwann kaufen kann. Geschmäcker sind verschieden und so manch einer freut sich auch über ein außergewöhnliches "einmaliges" Produkt welches er auf der Dealjäger-Seite entdeckt und gleich bestellt hat. Smile Ich finde die Vielfalt hier toll.


Seehuhn hat Folgendes geschrieben:

Offline-Deals sollten wenn dann auch nur von großen bundesweiten Ketten eingegeben werden - was hab ich davon wenn ich in München wohn und das Produkt in Hamburg am günstigsten ist.


Jap, da muss ich dir zustimmen.


Liebe Grüße
BlumenTante
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seehuhn
Keiler


Anmeldedatum: 20.02.2007
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 30.07.2007, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Vielfalt gebe ich dir natürlich recht, aber wenn ich jetzt nach einem Pullover suche, dann bin ich glaube ich bei Neckermann besser aufgehoben als hier. Wenn es sich um Markenprodukte handelt, die man auch gezielt suchen kann, ist das was anderes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Seehuhn hat Folgendes geschrieben:
Mit der Vielfalt gebe ich dir natürlich recht, aber wenn ich jetzt nach einem Pullover suche, dann bin ich glaube ich bei Neckermann besser aufgehoben als hier. Wenn es sich um Markenprodukte handelt, die man auch gezielt suchen kann, ist das was anderes.


Stimmt irgendwie auch wieder, hm. *g*

Liebe Grüße u. einen schönen Nachmittag euch allen noch.
BlumenTante
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rkab
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin nicht der Meinung, dass es hier darum geht, nur Angebote einzustellen, die man woanders günstiger bekommt, also abjagen kann.

Es ist einfach eine bunte Sammlung mit Schnäppchen (oder auch nicht).

Was die Suchbarkeit von Pullovern etc. angeht: da würde ich doch eher die Suchmöglichkeiten erweiteren, wie beispielsweise ein besserer Kategoriestammbaum. Ev. ist auch eine Suche wie bei eBay nach Merkmalen (Farbe/Größe etc.) sinnvoll.

Ich glaube, wenn wir anfangen das Angebot hier einzuschränken, dann steht dem das ursprüngliche Konzept einer offenen Schnäppchenplattform entgegen.

Bei einer Beschränkung auf Markenartikel etc. wäre man einfach eine weitere Preissuchmaschine. Die haben alle beschränkte Angebote.

Bei Dealjaeger findet man eben auch mal aussergewöhnliche Artikel, die einem sonst nicht aus jedem Kaufhaus entgegenfallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Blumentante,

erst das:

BlumenTante hat Folgendes geschrieben:
Ich denke eher das es bei Dealjäger um Schnäppchen bzw. gute Deals geht.
Ein guter Deal kann auch eine einmalige Sache sein, also ein Produkt welches sich nicht abjagen lässt,
wenn es günstig ist und gefällt.

Aber ich denke auch hier sollte alles das ok sein was man irgendwo/irgendwie/irgendwann kaufen kann. Geschmäcker sind verschieden und so manch einer freut sich auch über ein außergewöhnliches "einmaliges" Produkt welches er auf der Dealjäger-Seite entdeckt und gleich bestellt hat. Smile Ich finde die Vielfalt hier toll.


und dann das:

BlumenTante hat Folgendes geschrieben:
Seehuhn hat Folgendes geschrieben:

Offline-Deals sollten wenn dann auch nur von großen bundesweiten Ketten eingegeben werden - was hab ich davon wenn ich in München wohn und das Produkt in Hamburg am günstigsten ist.


Jap, da muss ich dir zustimmen.


Question Question Question
Klingt für mich irgendwie nach einem Widerspruch.

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.07.2007, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Juergen64 hat Folgendes geschrieben:

Question Question Question
Klingt für mich irgendwie nach einem Widerspruch.


Was hat die Vielfalt an Produkten mit den Einkauf-Möglichkeiten (Online/Offline) zu tun bzw. wo siehst du da einen Widerspruch? Question
Mit Vielfalt meine ich sowas wie, von Schuhanzieher bis Rasenmäher, das man hier alles findet. Wink

Liebe Grüße
BlumenTante
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 01.08.2007, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Na, weil man offline auch "irgendwo/irgendwie/irgendwann kaufen kann"

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Highlander
Frischling


Anmeldedatum: 21.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Nicht da, wo ich am Liebsten wohnen würde

BeitragVerfasst am: 04.09.2007, 11:40    Titel: Ohne Zweifel: Das System hat Nachteile ... Antworten mit Zitat

... aber wie könnte man es besser machen Question

Dieses Punktevergabe- und -abjagensystem verführt halt einige dazu, Deals einfach nur so reinzuhämmern oder auf Teufel komm raus abzujagen. Sad

Eigentlich ist der Ansatz von DJ so schlecht ja nicht, nur sollte das System der "Entlohnung" von Mitgliedern, die sich engagieren, gründlich überdacht und am Besten geändert werden.

Was mich heute ziemlich aus der Fassung gebracht hat, sind die Deals, die bei Audio & Hi-Fi / CD-Player zumindest auf meinem Bildschirm zu sehen sind: Tischrechner, Gewächshäuser, Kinderuhren, Münzen, Operngläser, Eisbeutel und so weiter und so fort. Shocked

Könnte das jemand von euch mal überprüfen, bitte? Wenn es nur bei mir so angezeigt werden sollte, muss ich nämlich ernsthaft an der Sehkraft meiner fast 50 Jahre alten Augen machen ... oder mir einen neune Compi zulegen (bei DJ finde ich bestimmt was passendes Very Happy )

Gruß,
The Highlander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Juergen64
Frischling


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 04.09.2007, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Highlander,

ging mir gestern mit genau dieser Artikelgruppe genau so: Anzeige auf 33/Seite, aber als ich nach einigen Seiten "Müll" (nenn ich mal so, weil es nicht das war was ich suchte) immer noch keinen CD-Player sah, hab ich entnervt aufgehört.

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
agent-mo
Keiler


Anmeldedatum: 19.07.2007
Beiträge: 166

BeitragVerfasst am: 05.09.2007, 02:19    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Jungs und Mädels!

Ein sehr gute Dikussion die ihr hier führt!
Dieses Chaos im System ist mir auch schon aufgefallen und ärgert mich genauso wie euch!

zu den Offline Deals:
Der Vorschlag "nur Deals von großen Ketten" einzustellen ist zwar eine Lösung, jedoch ist das subjektive Empfinden von einer "großen Kette" sehr breit gefächert.
Außerdem sind einige "Ketten-Geschäfte" frei in der Entscheidung bei Kettenangebote teilzunehmen (ich erinnere an den Ausspruch "nur bei teilnehmenden Händlern").
Des Weiteren würde man Mittelständische und regionale Handelshäuser ausschließen. Ist also nicht im Sinne der Wirtschaft und schon gar nicht im Sinne von "Wer hat den besten Preis?"
Ich denke eine Differenzierung in Bundesländer oder (was noch am Besten wäre) in die einzelnen Bezirke (ich denke da an die Autonummernschilder) würde erstmal den Aktionskreis einschränken, optimieren und für die Suche nach dem "besten Preis in meiner Umgebung" das Optimum darstellen.

zu der Qualität der Deals:
Die unliebsam eingestellten Deals mit einem miserablen Titeltext, Beschreibungen, fehlende Stichwörter und Zuordnung in falschen Kategorien sind die absolute Hölle und alles andere als gewissenhaft eingestellt.
Hier eine Lösung zu finden ist gar nicht so einfach.
Meiner Meinung nach sollte hier ein ständiges Kontrollorgan im Hintergrund wirksam sein - und ich meine damit nicht den Knopf für "Missbrauch"!
Sicherlich kann man dann diesen Deal bearbeiten, aber:
1. Dealjaeger haben ein Limit das irgendwann erschöpft ist (200 Punkte/100 Deals maximal)
2. Der Nutzer/Suchende kann das schonmal nicht

Das Kontrollorgan sollte eine neutrale Person sein, welche im Sinne der 10 Gebote und der Fairness (falls es Ungereimtheiten zwischen Dealjaeger gibt) im Dealjaeger-Pool unterwegs ist.
Dieser (nennen wir ihn mal Big Brother Laughing ) ist dann in der Pflicht stichprobenartig die eingestellten Deals zu überprüfen und zu verbessern.
Des Weiteren sollte Big Brother Rechte zum Verwarnen, Punkte abziehen, Sperren und eventuell sogar Löschen von User-acounts haben.
Es muss dabei ja keine Person von Dealjaeger.de direkt sein. Es könnte (meiner Meinung nach) sicherlich eine Person (oder mehrere) aus dem jetzigen Dealjaegerkreis sein, welche dann diese Aufgaben wahr nehmen.
Wie sowas im Detail realisierbar wäre und wie das rechtlich aussieht vermag ich jetzt nicht abzuschätzen, jedoch könnte man auf diesem Weg die schwarzen Schafe "erziehen" oder ggf. "rauswerfen".
Dann bräuchte man sich auch keine Gedanken um den Punkteautomatismus machen, weil dieses Organ einfach da ist und reagiert!

Was meint ihr denn dazu?
_________________
Good Hunting - Good Deal!
agent-mo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Highlander
Frischling


Anmeldedatum: 21.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Nicht da, wo ich am Liebsten wohnen würde

BeitragVerfasst am: 05.09.2007, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

agent-mo hat Folgendes geschrieben:

zu der Qualität der Deals:
Die unliebsam eingestellten Deals mit einem miserablen Titeltext, Beschreibungen, fehlende Stichwörter und Zuordnung in falschen Kategorien sind die absolute Hölle und alles andere als gewissenhaft eingestellt.

Wenn ich einer der DJ-Betreiber wäre, würde ich das als geschäftsschädigend einstufen und die betreffenden User - nach einer bestimmten Zahl von Verwarnungen - dauerhaft ausschließen.

agent-mo hat Folgendes geschrieben:

Hier eine Lösung zu finden ist gar nicht so einfach.
Meiner Meinung nach sollte hier ein ständiges Kontrollorgan im Hintergrund wirksam sein - und ich meine damit nicht den Knopf für "Missbrauch"!
Sicherlich kann man dann diesen Deal bearbeiten, aber:
1. Dealjaeger haben ein Limit das irgendwann erschöpft ist (200 Punkte/100 Deals maximal)
2. Der Nutzer/Suchende kann das schonmal nicht

Das Kontrollorgan sollte ... eine neutrale Person sein, welche im Sinne der 10 Gebote und der Fairness (falls es Ungereimtheiten zwischen Dealjaeger gibt) im Dealjaeger-Pool unterwegs ist.
Dieser (nennen wir ihn mal Big Brother Laughing ) ist dann in der Pflicht stichprobenartig die eingestellten Deals zu überprüfen und zu verbessern.
Des Weiteren sollte Big Brother Rechte zum Verwarnen, Punkte abziehen, Sperren und eventuell sogar Löschen von User-acounts haben.
Es muss dabei ja keine Person von Dealjaeger.de direkt sein. Es könnte (meiner Meinung nach) sicherlich eine Person (oder mehrere) aus dem jetzigen Dealjaegerkreis sein, welche dann diese Aufgaben wahr nehmen.
Wie sowas im Detail realisierbar wäre und wie das rechtlich aussieht vermag ich jetzt nicht abzuschätzen, jedoch könnte man auf diesem Weg die schwarzen Schafe "erziehen" oder ggf. "rauswerfen".
Dann bräuchte man sich auch keine Gedanken um den Punkteautomatismus machen, weil dieses Organ einfach da ist und reagiert!

Was meint ihr denn dazu?

Eine Lösung, die alle zufrieden stellt, wird sich nicht finden lassen.

Wegen der oben beschriebenen Missstände, besonders wegen der in falsche Kategorien eingestellten Deals (Horror: Audio & Hi-Fi / CD-Player) hatte ich mich an den DJ-Support gewandt. Antwort lautete sinngemäß: Problem bekannt; Datenbankfehler ausgeschlossen; manche User sind zu bequem, bei der Kategorieauswahl (weit) nach unten zu scrollen und nehmen lieber die ganz oben stehende; DJ muss alles manuell korrigieren, was doppelt Arbeit mache; User, denen es auffällt, sind gern gesehen und sollen sich durch Korrekturen entsprechende Punkte verdienen.

Ich kommentiere diese Auffassung mal lieber nicht ...

Meine Lösungsansätze (in wirrer Reihenfolge):
1. Stichworte müssen künftig Pflichtangaben sein. Werden keine eingegeben, wird der Deal vom System abgewiesen.

2. Keine automatische Annahme und "Verpunktung" von Deals, sondern Freischaltung erst nach Prüfung (durch wen auch immer). Verursacht zwar Zeitverzögerung und Kosten für DJ-Betreiber, bedeutet langfristig aber Qualitätssicherung. Sollte Qualität kein Thema für die DJ-Betreiber sein: Weiter wie bisher.

3. Wenn "Big Brother" (oder "Big Sister") neutral sein soll, darf sie / er nicht gleichzeitig reguläres DJ-Mitglied sein. Oder sehe ich das zu eng?

4. Suchfunktion sollte sich an den Stichworten orientieren und nicht an irgendwelchen mysteriösen urls.

5. Abschaffung der Bezahlung der User auf der Grundlage des jetzigen Punktessystems. Es könnte z.B. daran gedacht werden, nur denjenigen User zu bezahlen, der denjenigen Deal eingestellt hat, der zu einem Geschäftsabschluss geführt hat. Nebenbei bemerkt: Es gibt mindestens eine "menschliche" Preisvergleichsplattform, bei der die User eigene Affiliatelinks bei der Angebotsabgabe einstellen dürfen.

Auf weitere Vorschläge und eine hoffentlich zu Verbesserungen führende Diskussion freut sich

The Highlander
_________________
Wenn du Wahnsinn nicht verhindern kannst: Stell' dich an die Spitze der Bewegung, um die Richtung zu beeinflussen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
agent-mo
Keiler


Anmeldedatum: 19.07.2007
Beiträge: 166

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 01:33    Titel: Antworten mit Zitat

The Highlander hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich einer der DJ-Betreiber wäre, würde ich das als geschäftsschädigend einstufen und die betreffenden User - nach einer bestimmten Zahl von Verwarnungen - dauerhaft ausschließen.



The Highlander hat Folgendes geschrieben:

1. Stichworte müssen künftig Pflichtangaben sein. Werden keine eingegeben, wird der Deal vom System abgewiesen.

Obwohl sich bei vielen DirectDeal-Sachen eine völlig sinnlose Kette an Shop-wörtern in den Stichworten aneinander reihen... Rolling Eyes

The Highlander hat Folgendes geschrieben:

2. Keine automatische Annahme und "Verpunktung" von Deals, sondern Freischaltung erst nach Prüfung (durch wen auch immer). Verursacht zwar Zeitverzögerung und Kosten für DJ-Betreiber, bedeutet langfristig aber Qualitätssicherung. Sollte Qualität kein Thema für die DJ-Betreiber sein: Weiter wie bisher.

- aber:
Ich denke das dafür kein kostbarer skill der DJ-Leute notwendig ist (die sollen immerhin proggen) sondern Big Brother und/oder Big Sister diesen Job machen können!

The Highlander hat Folgendes geschrieben:
3. Wenn "Big Brother" (oder "Big Sister") neutral sein soll, darf sie / er nicht gleichzeitig reguläres DJ-Mitglied sein. Oder sehe ich das zu eng?

Auf keinen Fall! Diese Bedingung ist ein MUSS !!!

The Highlander hat Folgendes geschrieben:
4. Suchfunktion sollte sich an den Stichworten orientieren und nicht an irgendwelchen mysteriösen urls.

Ich denke da brauchen wir keine Angst zu haben, dies ist immerhin eine Beta-Version.
Die Optimierung einer Suchmaschine ist zwar immer ziemlich knifflig, aber das bekommen die schon hin! Wink

The Highlander hat Folgendes geschrieben:
5. Abschaffung der Bezahlung der User auf der Grundlage des jetzigen Punktessystems. Es könnte z.B. daran gedacht werden, nur denjenigen User zu bezahlen, der denjenigen Deal eingestellt hat, der zu einem Geschäftsabschluss geführt hat. Nebenbei bemerkt: Es gibt mindestens eine "menschliche" Preisvergleichsplattform, bei der die User eigene Affiliatelinks bei der Angebotsabgabe einstellen dürfen.


Immerhin möchte man für den ganzen Zeitaufwand auch eine Entlohnung bekommen und nicht noch Werbung zum "eigenen Deal" machen müssen damit man ein paar Taler bekommt.
Meiner Meinung nach kann man Deinen Punkt 5 durch die Einhaltung der vorherigen Punkte als überflüssig betrachten, weil das Punktesystem im Grunde ganz ok ist!
_________________
Good Hunting - Good Deal!
agent-mo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Schließe mich deinem Beitrag an agent - *zustimm*.

Big Brother/Big Sister bezieht sich auf die Redaktion? Oder wer/was verbirgt sich dahinter?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, versteh schon, das mit Big Brother/Big Sister.

The Highlander hat Folgendes geschrieben:

Es muss dabei ja keine Person von Dealjaeger.de direkt sein. Es könnte (meiner Meinung nach) sicherlich eine Person (oder mehrere) aus dem jetzigen Dealjaegerkreis sein, welche dann diese Aufgaben wahr nehmen.


Aber mal andersrum gefragt, es werden doch sicher nicht alle aus der Redaktion "Tekkies" sein und den ganzen Tag am System rumschrauben? Da muss doch einer von den 12 o. 14 (oder wie viele es nun genau sind) sich mit den Leuten hier auseinandersetzen können, den Tag über?!

Schön aber das es hier mal jemanden gibt der das ebenfalls so sieht wie ich - vor allem mit dem außen vor halten beim Deals jagen
(hatte ich auch schon mal angesprochen - meiner Meinung nach selbstverständlich sowas,
aber natürlich gibts da auch immer andere Meinungen, siehe z. B. rkabs Beitrag). Wink

http://www.dealjaeger.de/forum/kommen-nach-den-doppelten-deals-nun-die-doppelten-accounts-t362.html
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Highlander
Frischling


Anmeldedatum: 21.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Nicht da, wo ich am Liebsten wohnen würde

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

The Highlander hat Folgendes geschrieben:

Es muss dabei ja keine Person von Dealjaeger.de direkt sein. Es könnte (meiner Meinung nach) sicherlich eine Person (oder mehrere) aus dem jetzigen Dealjaegerkreis sein, welche dann diese Aufgaben wahr nehmen.

*Räüsper* Nur der Ordnung halber: Das da oben habe nicht ich geschrieben, sondern der agent Smile

Was ich in meinem früheren Beitrag ausdrücken wollte: Wenn das Leute aus dem jetzigen oder späteren DJ-Kreise machen sollten, dürften die aber nicht mehr als "normale" Mitglieder aktiv sein. Oder sehe ich das falsch?

Und zusätzliche Kosten würde es den DJ-Betreibern auch einbringen, zumindest sollte es so sein: Ich glaube kaum, dass jemand bereit ist, BB oder BS (Brother / Sister) zu spielen, ohne dass dafür Kohle rüber kommt. Zumal die gigantische Einnahmequelle als "normales" Mitglied versiegt wäre.

BlumenTante hat Folgendes geschrieben:

Aber mal andersrum gefragt, es werden doch sicher nicht alle aus der Redaktion "Tekkies" sein und den ganzen Tag am System rumschrauben? Da muss doch einer von den 12 o. 14 (oder wie viele es nun genau sind) sich mit den Leuten hier auseinandersetzen können, den Tag über?!

1. Wenn die "Tekkies" dan ganzen Tag schrauben würden, müsste eigentlich etliches besser funzen Wink
2. Sollten auch "Nicht-Tekkies" existieren, dann schreiben die vermutlich lieber das Blog voll Wink

Have a nice day ... und: Alles wird gut!
_________________
Wenn du Wahnsinn nicht verhindern kannst: Stell' dich an die Spitze der Bewegung, um die Richtung zu beeinflussen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BlumenTante
Keiler


Anmeldedatum: 07.12.2006
Beiträge: 722
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

The Highlander hat Folgendes geschrieben:

*Räüsper* Nur der Ordnung halber: Das da oben habe nicht ich geschrieben, sondern der agent Smile


Achso, ok, sorry. Laughing

Ähm, ich glaub ich hab dir grad 3 Deals ungerechterweise gemoppst Highlander, AYOO mal wieder, hab eben noch mal geguckt, wg. den Preisen, und es werden wieder andere angezeigt Shocked - am besten du holst dir die Deals gleich mal wieder - dickes Sorry.

Schönen Tag noch.
BlumenTante
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Highlander
Frischling


Anmeldedatum: 21.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Nicht da, wo ich am Liebsten wohnen würde

BeitragVerfasst am: 07.09.2007, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

BlumenTante hat Folgendes geschrieben:
Ähm, ich glaub ich hab dir grad 3 Deals ungerechterweise gemoppst Highlander, AYOO mal wieder, hab eben noch mal geguckt, wg. den Preisen, und es werden wieder andere angezeigt Shocked - am besten du holst dir die Deals gleich mal wieder - dickes Sorry.

AY(OO), mein Blume Laughing , wie der Schotte so sagt - oder:
Ei joh, wie mer uff hessisch babbelt,

ist schon ok und kein Grund für Entschuldigungen. Das mit AYOO sehe ich inzwischen sportlich. Wenn die so schnell und ständig ihre Preise ändern, jagen wir die Deals und die Points halt genauso schnell und ständig durch's DJ-System. Außerdem darf man mir so ziemlcih alles moppsen *gönn*, außer in dieser Reihenfolge: Frau, Tochter, Hund, Moped.

Hier nochmal das, was ich zu Ayoo schon in einem anderen thread geschrieben habe (steht auf der AYOO-Site unter "About-US"). Vielleicht erklärt dieses realtime-System die schnellen Preisänderungen.

"Wir greifen für Sie auf eine seit Jahren bestehende und permanent verbesserte Logistik aus unserer Erfahrung im Großhandel und somit auch im Versandhandel zurück. Hinter dem Angebot von AYOO.de steht nicht nur ein Webshop, sondern ein Team von motivierten Mitarbeitern, sowie ein entsprechend großes Warenvorratslager direkt vor Ort.

In Anlehnung an unseren seit Jahren bestehenden Großhandel greifen wir zudem auf einen von Europas größten EDV Distributoren zurück, der es uns wiederum ermöglicht, dortige Lagerbestände in realtime für Sie anzuzeigen, sofern wir einen Artikel einmal nicht vor Ort lagernd haben sollten. Bestellungen dieser Ware geschehen für Sie unmerklich overnight, so das wir dadurch in der Lage sind, auch nicht vor Ort lagernde Artikel in der Regel bereits am Folgetag wiederum an Sie zu versenden.

Durch diese realtime Online-Information ist die aktuelle Bestandsituation im Unternehmen für Sie absolut transparent. Sie sehen bei uns deshalb auch NUR Artikel die entweder ab Lager vor Ort oder direkt ab Lager Distribution lieferbar bzw. im Zulauf befindlich sind. Derzeit NICHT lieferbare Artikel werden sie somit auch gar nicht erst finden, was sich natürlich bedingt durch die permanente realtime Aktualisierung ständig ändern kann."
_________________
Wenn du Wahnsinn nicht verhindern kannst: Stell' dich an die Spitze der Bewegung, um die Richtung zu beeinflussen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dealjaeger.de Foren-Übersicht -> Lagerfeuer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de